Projektmanagement / Prozessmanagement

Wirtschaftliches und technisches Projektmanagement von Großprojekten

Im Rahmen der Projektbetreuung werden alle erforderlichen Leistungen des Bauprojektmanagements und der Projektsteuerung erbracht. Erforderliche vertragliche Beziehungen verschiedener Projektbeteiligter (z.B. Grundstückseigentümer, Bauherr, Betreiber) werden konzipiert und verhandelt.

Auch eine Teilbeauftragung mit einzelnen Bauprojektmanagement- und Projektsteuerungsleistungen ist möglich, so z.B. die Begleitung von Vergabeverfahren.
Die WEP übernimmt Management-, Steuerungs- und Koordinierungsfunktionen und beauftragt für den Bauherrn die erforderlichen Fachleute wie Architekten und Ingenieure, überwacht und steuert diese und beaufsichtigt die Bauausführung hinsichtlich Kosten, Terminen und Qualität.

Große Bauvorhaben erfordern ein professionelles Projektmanagement

Die Projektbetreuung sollte bereits in der Konzipierungsphase ansetzen, um Kosten und Termine einhalten zu können und eine wirtschaftlich optimierte Immobilie zu erhalten.
Die Alternative zur aufwendigen Vorhaltung entsprechender Fachleute im eigenen Haus ist das externe Projektmanagement, das dem Bauherrn alle spezifischen Aufgaben abnimmt, die mit der Realisierung anspruchsvoller Bauvorhaben in Zusammenhang stehen. Unsere Referenzen belegen die hohe Zufriedenheit der Auftraggeber aus langjähriger Zusammenarbeit.

Beispiele für erfolgreiches externes Projektmanagement durch WEP:

Betreuung von Vergabeverfahren

Die fehlerfreie Durchführung von Vergabeverfahren sowohl für freiberufliche Leistungen nach VOF, als auch Bau- und Lieferleistungen nach VOB/A und VOL/A sind wesentliche Meilensteine im Projektablauf. Häufig entstehen bereits hier erhebliche Verzögerungen, die zeit- und kostenrelevant werden. Die Durchführung des gesamten Vergabe-Prozesses von der Bekanntmachung bis zum Vertragsabschluß erfordert hohe Sachkunde in der Anwendung der Verdingungsordnungen, um Benachteiligungen von Bewerbern/Teilnehmern auszuschließen und die Auswertungs- und Entscheidungsschritte im Sinne des Vergaberechts objektiv, aktenfest und soweit als möglich unanfechtbar zu machen.

Die Prozesshäufigkeit in allen Vergabebereichen hat in den zurückliegenden Jahren stetig zugenommen, so dass es sich zu einem wesentlichen Terminrisiko entwickelt hat, da ein Prüfverfahren die Vergabe hemmt.

Die Kontrolle und Steuerung der von Architekten und Ingenieuren nach ihrem HOAI-Leistungsbild durchzuführenden Vergabeverfahren (Einholen von Angeboten), wie auch die verantwortliche Durchführung der Vergabe freiberuflicher Leistungen an Architekten und Ingenieure können von WEP auch als Einzelleistungen erbracht werden. Wir haben hierfür ein umfangreiches Know-How entwickelt und können mit erprobten Werkzeugen diese Verfahren fundiert und objektiv abwickeln. Nicht zuletzt bleibt bei einer externen Erbringung einer solchen Teilleistung insbesondere im Bereich der VOF der Auftraggeber/die Vergabestelle vom möglichen Vorwurf der Subjektivität weitgehend befreit.

Prozessmanagement

Die gestiegene Komplexität moderner Bauprojekte bewirkt eine große Menge von Prozessdaten, deren exakte Kenntnis und laufende Überwachung bildet für WEP die entscheidende Grundlage zur effizient-wirtschaftlichen Optimierung und Steuerung aller Bauprozesse und deren Risikobeherrschung. Durch den Einsatz moderner Prozessmanagementmethoden ist WEP in der Lage ein Bauprojekt über seinen gesamten Lebenszyklus zu gestalten und zu führen, sowie die Interessen von Investoren, Nutzern, der Öffentlichkeit und anderen Anspruchsgruppen zu vernetzen und durch Kommunikation, Vernetzung und Prozessgestaltung wirtschaftliche Lösungen zu schaffen.

Bauüberwachung (BÜ)

Wird für private Auftraggeber als Gesamtpaket aus Projektmanagement und bauherrenseitige Bauüberwachung von WEP angeboten. Dadurch werden Schnittstellenprobleme minimiert und der Bauherr hat einen gesamtverantwortlichen Ansprechpartner in der Bauphase.