Hallenfussball in der Halle 7 auf der Alten Messe - großartige Resonanz

Als Vermarkter der Alten Messe Leipzig freut sich die WEP gemeinsam mit der städtischen Eigentümergesellschaft des Areals über den gelungenen Start der Soccerworld in der umfangreich sanierten Halle 7.

Dort wo einst Whitney Housten und Tom Jones Konzerte gaben wird seit Januar 2006 auf 10 Indoorsoccer-Plätzen Fußball gespielt.

Die Soccerworld Deutschland GmbH, die deutschlandweit derzeit noch 10 weitere Hallenfußballcenter betreibt, errichtete mit dem Leipziger Center nicht nur eines der Superlative sondern auch das Größte Kontinentaleuropas.

Drei Monate nach der Eröffnung kann das Center-Management ein absolut positives Fazit ziehen. Man ist mit dem Start der Soccerworld – Leipzig sehr zufrieden, alle Ziele wurden erreicht. „Die Begeisterung für unsere Halle kennt kaum Grenzen“ sagte der Center Manager Mario Stedeli.
Neben zahlreichen Firmen- und Vereinsturnieren, die bisher stattfanden konnte auch eine Hobby-Liga etabliert werden, die wöchentlich ihre Meisterschaftsspiele austrägt.

Aber auch zukünftig wird in der Soccerworld Leipzig einiges geboten werden. Viele geplante Turniere, Events im Rahmen der Fussball WM 2006 und attraktive Sonderangebote, wie zum Beispiel Schüler- und Studentenrabatte oder Kindergeburtstagspakete werden mit Sicherheit dafür sorgen das die derzeitige Anzahl von durchschnittlich 150 Spielern pro Tag noch weiter steigen wird.